Am 12. Februar 2019 fand das Abschlussevent der studentischen Forschungsprojekte des Instituts für Wirtschaftsinformatik – Information Engineering der Johannes Kepler Universität Linz statt.

TogetherSecure war als Projektpartner mit dem Thema “Risikobewertungsformel für Medizingeräte in IT-Netzwerken – Identifikation von Entscheidungskriterien zur Auswahl geeigneter IT-Netzwerktypen“ vertreten.

Die Ergebnisse der Arbeit unseres StudentInnen-Teams dienen als Grundlage für eine Integration des MED-IT-Risikomanagementprozesses in den HITGuard-Risikoidentifikationsasssistenten.

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit mit den Studentinnen und Studenten und für die Möglichkeit, uns bei diesem Event präsentieren zu können. Es konnten wieder viele interessante Gespräche geführt und Kontakte geknüpft werden.