Hinweisgebersystem

Ein Hinweisgebersystem ermöglicht es Mitarbeitern, Geschäftspartnern, Kunden und anderen Stakeholdern, mögliche Verstöße zu melden. Es kann auch genutzt werden, um Fragen zum vorgabenkonformen Verhalten zu stellen. Die Sachverhalte werden dokumentiert aufgeklärt. Dies trägt dazu bei, dass der Code of Conduct und die dazugehörige Compliance Richtlinie Ihres Unternehmens befolgt und gewahrt werden können. Auch im Datenschutz, in der Informationssicherheit und im Arbeitsschutz Ihrer Mitarbeiter trägt ein Hinweisgebersystem zu Verbesserungen bei. Das Management, Mitarbeiter und alle Stakeholder, können gemeinsam daran arbeiten, dass die geltenden Gesetze und internen Regelungen zu Sicherheit und ethischen Standards eingehalten werden.

Whistleblower Richtlinie

Die Richtlinie (EU) 2019/1937 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Oktober 2019 zum Schutz von Personen, die Verstöße gegen das Unionsrecht melden, ist allgemein als Whistleblower Richtlinie bekannt. Sie gibt vor, dass juristische Personen des privaten Sektors, also Unternehmen, mit 50 oder mehr Arbeitnehmern Kanäle und Verfahren für anonyme Meldungen und für Folgemaßnahmen einrichten.

HITGuard unterstützt betroffene und interessierte Unternehmen dabei, die vorgeschriebenen Meldekanäle zur Verfügung zu stellen und auch Rückmeldungen und Folgemaßnahmen entsprechend der Vorschrift und innerhalb der vorgegebenen Fristen umzusetzen.

Whistleblower Richtlinie
Compliance Verstöße

Compliance Verstöße

Compliance steht dafür, dass sich Unternehmen und ihre Mitarbeiter an geltende Gesetze sowie interne Vorgaben zur Einhaltung ethischer Standards halten. Ein Compliance Verstoß kann beispielsweise aus der Annahme eines teuren Geschenks oder einer Preisabsprache resultieren, da dadurch eventuell entgegen nationaler oder internationaler Gesetze oder des Codes of Conduct einer Organisation gehandelt wird. Haben Mitarbeiter die Möglichkeit, im Vorhinein zu klären, ob eine Handlung gesetzes- oder vorgabenwidrig ist, können viele Verstöße überhaupt vermieden werden.

HITGuard erlaubt es Ihnen, die Compliance Fragen und Meldungen Ihrer Mitarbeiter nachvollziehbar dokumentiert zu behandeln.

Arbeitsschutz

Da jeder Arbeitnehmer verpflichtet ist, zum Arbeitsschutz beizutragen, indem nicht nur Arbeitsunfälle sondern auch Beinaheunfälle gemeldet werden, sollten Unternehmen ihren Mitarbeitern die direkte Kommunikation mit den verantwortlichen Personen, wie z.B. der Sicherheitsvertrauensperson, ermöglichen. Je einfacher diese Meldung getätigt werden kann, desto schneller kann man entsprechend darauf reagieren und die notwendigen Maßnahmen setzen, die weitere Unfälle oder Beinaheunfälle dieser Art verhindern.

Mit HITGuard können Sie eine direkte Verbindung zwischen Ihren Mitarbeitern und den Verantwortlichen des Arbeitsschutzes in Ihrem Unternehmen aufbauen, über die anonym oder offen nachgefragt und gemeldet werden kann.

Arbeitsschutz

Jetzt unverbindlich Demo anfordern

Erfahren Sie, was die GRC Software HITGuard für Sie leisten kann

Erfahren Sie mehr über einzelne
Module von HITGuard!

Erfahren Sie mehr über einzelne Module von HITGuard!

Wo sich HITGuard unter anderem bereits bewährt

PORR AG

Bauwirtschaft
ca. 20.000 Mitarbeiter

Wirtschaftsprüfer
ca. 700 Mitarbeiter

VAMED-VMS

Gesundheitswesen
ca. 18.000 Mitarbeiter

IT-Security Solutions
ca. 100 Mitarbeiter

Softwarehaus
ca. 400 Mitarbeiter

Eventmanagement
ca. 500 Mitarbeiter

Burgenländische Krankenanstalten-Gesellschaft m.b.H. (KRAGES)

Krankenhausträger
ca. 1.600 Mitarbeiter

computer betting company gmbh

Sportwetten
.

Gesundheitsdienstleister
.

Ist Ihre Branche nicht dabei? Sie benötigen mehr Informationen? Gerne stellen wir Ihnen individuelle Referenzbeispiele zusammen – kontaktieren Sie uns.